Vereinsfuehrung
Vorlesen

Buchführung

Der Standard Kontenrahmen 49 (SKR 49)

Der Kontenrahmen soll Ordnung schaffen. Er legt fest, wie Geschäftsvorfälle zu buchen sind. Er ist er nach einem Zehnersystem aufgebaut. Die Konten werden zunächst nach Sachgebieten in 10 Klassen und zwar 0-9 eingeteilt. Jede Kontenklasse wird dann in 10 Kontengruppen, dann in 10 Kontenarten und schließlich noch in 10 Kontenunterarten unterteilt.

Kontenklasse: einstellige Ziffer                      0 – 9

Kontengruppe:            zweistellige Ziffer        00 – 99

Kontenart:                   dreistellige Ziffer         000 – 999

Kontenunterart:           vierstellige Ziffer         0000 - 9999

Beispiel: SKR 49 DATEV

Kontenklasse

Kontenarten

0

Anlagevermögen

1

Umlaufvermögen, einschließlich Umsatzsteuerkonten

2

Ideeller Bereich

3

steuerneutrale Vorgänge

4

Vermögensverwaltung

5

Zweckbetrieb Sportliche Veranstaltungen

6

für andere ertragssteuerfreie Zweckbetriebe

7

Erfolgskonten für ertragssteuerpflichtige Geschäftsbetriebe Sport

8

Erfolgskonten für andere ertragssteuerpflichtige wirtschaftliche Geschäftsbetriebe

9

Vortragskonten, statistische Konten


Der Standardkontenrahmen (SKR) gliedert sich nach Aktiv- und Passiv-Seite der Bilanz. Extra ausgewiesen sind Bereiche

  • Zweckbetrieb Sportliche Veranstaltung und
  • Erfolgskonten für ertragssteuerpflichtige Geschäftsbetriebe Sport,

weil die steuerliche Einordnung von Amateur- und bezahlten Sport unterschiedlich ist und nach § 67a der Abgabenordnung Optionsmöglichkeiten für die Zweckbetriebseigenschaften bestehen.

Aus dem Kontenrahmen entwickelt dann jeder Verein seinen eigenen Kontenplan, der auf seine Belange ausgerichtet ist. Hierzu richtet sich der Verein nur die für ihn tatsächlich nötigen und geführten Konten ein.

Beispiel:

Kontenklasse 1           Finanzkonten
Kontengruppe 11        Geldanstalten                 }   Kontenrahmen 
Kontenart                    113      Banken

Kontenunterart           1130 Deutsche Bank
                                   1131 Stadtsparkasse      }    Kontenplan
                                   1132 Postbank

Die Kontonummer 113 Bank bedeutet demnach für den Schatzmeister, das Konto gehört zur Klasse 1, zur Kontengruppe 1 und ist in dieser Gruppe das Konto 3, also Kontonummer 113.

Beispiele zum SKR 49:

0945: Bank, 2110: Mitgliederbeiträge, 3221: Geldzuwendungen, 4150: Zinserträge, 5010: Eintrittsgelder aus Fußballspielen, etc.

Hinweis:

Kostenfreier Download des SKR 49: https://www.datev.de/web/de/datev-shop/material/kontenrahmen-skr-49-vereinestiftungenggmbh

VIBSS-Infopapier zum Downloaden!