Vereinsfuehrung
Vorlesen

Sponsoringarten

Dienstleistungssponsoring: Dienstleistungen zum Wohle des Sportvereins

Dienstleistungssponsoring ist das Erbringen einer Dienstleistung durch einen Sponsor für den Gesponserten (z.B. Sportverein) gegen die Gewährung von Nutzungsrechten durch den Gesponserten.

Beispiele für Dienstleistungen eines Sponsors:

  • Mitarbeiter einer Handwerksfirma reparieren die Duschräume der vereinseigenen Sporthalle.
  • Ein Malerbetrieb stellt seine Fachkräfte für Malerarbeiten im Rahmen der Renovierung des Vereinsheims für einige Stunden pro Woche ab.
  • Durchführung von Gerätetransporten durch ein Logistikunternehmen.
  • Personentransporte durch ein Busunternehmen.
  • Ein Rasenspezialist übernimmt als Sponsor die Pflege des Stadionrasens.
  • Die Überarbeitung (der Relaunch) der Vereins-Homepage wird von einer Internetagentur als Sponsor abgewickelt.
  • Ein Reinigungsunternehmen reinigt die Veranstaltungsstätte.
  • Ein Security-Unternehmen bewacht bei einer Sportveranstaltung die Parkplätze.

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!